Käsekrainer haben im Test gute Noten erhalten

Loading the player ...
Grillwurst wurde gut bewertet
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Die beliebteste Grillwurst in Österreich ist die Käsekrainer. Das ist eine Wurst, in der auch Käse drinnen ist. Die Käsekrainer aus Supermärkten wurden jetzt getestet. Dabei haben die Würste sehr gute Noten bekommen. Nur ein Produkt wurde von den Testern mit "Nicht zufriedenstellend" benotet. Wichtig ist, Käsekrainer vor dem Grillen immer im Kühlschrank aufzubewahren. Denn im Sommer werden die Würste leicht schlecht. Dann kann man sie nicht mehr essen.

Erklärung: Käsekrainer

Eine Käsekrainer ist eine Wurst, die vor allem aus Schweinefleisch besteht. In der Wurst ist aber auch Käse drinnen. Daher kommt auch der Name Käsekrainer. Oft isst man die Käsekrainer mit Senf und frisch geriebenem Kren. In Wien wird die Käsekrainer liebevoll "Eitrige" genannt. Das kommt daher, weil der Käse beim Anstechen der Wurst an Eiter einer Wunde erinnert.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: genuss-region-shop.at
Video: APA