Prozessauftakt gegen Identitäre in Graz

Loading the player ...
Der Staatsanwalt ermahnte die Angeklagten
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der Prozess gegen 17 Mitglieder und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) hat am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht begonnen. Der Staatsanwalt ermahnte die Angeklagten fast: "Sie können sein, was Sie wollen, aber Sie dürfen in Österreich nicht hetzen." Der Verteidiger bezeichnete den Verhetzungsvorwurf als "völlig daneben".
(APA)
Foto: APA
Video: APA