WHO: Weiterer Ebola-Verdachtsfall im Kongo

Loading the player ...
Sterbefälle
+ - Textgröße ändern
Text drucken
In der Demokratischen Republik Kongo gibt es nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen weiteren Ebola-Verdachtsfall. Dieser sei in Bikoro im Nordwesten des Landes gemeldet worden, wo sich der jüngste Ausbruch der hochgefährlichen Krankheit ereignete, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Sonntag während eines zweitägigen Besuchs in dem zentralafrikanischen Land. Damit stieg die Zahl der von der WHO registrierten Ebola-Fälle in dem betroffenen Gebiet auf 35. 18 Menschen starben bereits.
(APA)
Foto: APA
Video: APA