Kneissl konkretisiert Syrien-Vermittlungsangebot

Loading the player ...
"Aber dafür bedürfte es eines konkreten Auftrags",
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) hat das Vermittlungsangebot Österreichs im Syrien-Konflikt konkretisiert. Wien könne sich entweder als Veranstaltungsort des Verhandlungsprozesses im UNO-Format anbieten. Oder darüber hinaus gebe es die Möglichkeit einer sogenannten Pendeldiplomatie, also bilaterale Gespräche auf Nahost-Missionen, nach Moskau und anderen Hauptstädten zu suchen.
(APA)
Foto: APA
Video: APA