Djukanovic gewann klar bei Präsidentenwahl in Montenegro

Loading the player ...
Er erhielt im ersten Durchgang knapp 54 Prozent
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der frühere Langzeitpremier Milo Djukanovic hat die Präsidentenwahl in dem kleinen Adriastaat Montenegro am Sonntag erwartungsgemäß klar gewonnen. Nach Angaben der nicht-staatlichen Organisationen CEMI und CDT sicherte sich der 56-Jährige bereits im ersten Durchgang mit knapp 54 Prozent der Stimmen das höchste Amt im Land. Eine Stichwahl ist somit nicht notwendig. Oppositionskandidat Mladen Bojanic blieb mit 33,4 Prozent weit abgeschlagen an zweiter Stelle.
(APA)
Foto: APA
Video: APA