Ein Radfahrer starb bei einem Radrennen in Frankreich

Loading the player ...
Er war nur 23 Jahre alt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
In Frankreich gibt es ein berühmtes Radrennen namens Paris-Roubaix. Bei diesem Rennen ist am Sonntag ein Rad-Rennfahrer aus dem Land Belgien gestorben. Sein Name ist Michael Goolaerts. Er war nur 23 Jahre alt. Sein Herz hörte während dem Rennen zu schlagen auf. Das nennt man Herz-Stillstand. Der Rad-Rennfahrer lag auf dem Boden, als er gefunden wurde. Die Rettung brachte ihn ins Krankenhaus. Dort starb der Radfahrer. Man weiß noch nicht, warum das Herz von dem Radfahrer stehen geblieben ist.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA