In Neuseeland gibt es jetzt Vogel-Spielplätze

Loading the player ...
Keas können sich dort nun austoben
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Im Land Neuseeland leben Vögel namens Keas. Diese Vögel sind sehr schlau und machen auch viel Unfug. Sie stehlen den Menschen zum Beispiel Brieftaschen oder Jausenbrote. Die Keas haben sogar Verkehrs-Hütchen umgeschmissen und umgestellt. Weil das gefährlich sein kann, will man die Keas von solchen Streichen abhalten. Dafür hat man jetzt Vogel-Spielplätze gemacht. Dort sollen sich die Keas nun austoben, damit sie nicht mehr auf dumme Gedanken kommen. Ob das auch funktioniert, weiß man aber noch nicht.

Erklärung: Verkehrs-Hütchen

Verkehrs-Hütchen sind rot-weiß gestreifte Kegel, die man auf die Straße stellt. Sie sollen Autofahrer zum Beispiel vor Baustellen warnen. Stehen die Verkehrs-Hütchen falsch, dann können Unfälle passieren.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA