Schnee erschwert Ermittlungen nach Flugzeugabsturz

Loading the player ...
Update zu den Bergungsarbeiten
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Unter widrigen Wetterbedingungen sind am Montag die Untersuchungen zu dem Flugzeugabsturz mit 71 Toten nahe Moskau fortgesetzt worden. Eine hohe Schneeschicht am Unglücksort erschwert die Arbeit der Ermittler. Trotzdem konnten die Flugschreiber gefunden werden. Einer ist zwar beschädigt, die Daten können aber ausgewertet werden. Die Maschine war am Sonntag kurz nach dem Start in Moskau vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo vom Radar verschwunden und südöstlich von Moskau zerschellt. Nähere Informationen zur Unfallursache waren bisher nicht bekannt.
(APA)
Foto: APA
Video: APA