Fortgehen im Winter

Loading the player ...
Was tun gegen den Winterblues?
+ - Textgröße ändern
Text drucken
1.Kopf abschalten, genießen und sich einfachen im warmen Wasser treiben lassen. In Wien eignet sich die Therme Oberlaa perfekt dafür. Eine Wassertemperatur von bis zu 36 Grad Celsius warten. Ebenso jede Menge Ruhe sowie eine große Saunalandschaft. Dank der Verlängerung der U1 erreicht ihr diese Wohlfühloase im 10. Bezirk von der Wiener Innenstadt aus in nur 15 Minuten


2. Eislaufen beim Wiener Eistraum. Die Bahn ist außerdem frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und somit für Jung und Alt super geeignet. Cool ist auch, dass der Bepanthen Schneemann Freezy beim Wiener Eislaufverein bzw. seit 18. Jänner 2019 beim Wiener Eistraum unterwegs ist.


3. Einen Winterspaziergang machen! Packt euch warm ein und ab in die Natur mit euch! Durchgefroren und mit einer roten Nase ist es anschließend im Bett bei Netflix & Chill auch gleich doppelt so gemütlich.


4. Eine Indoor-Aktivität, die nicht nur im Winter in Wien jede Menge Spaß garantiert, ist Bowling. Egal ob zu zweit oder in einer größeren Runde hier kommt auch am noch so grauen Tag Stimmung auf. Eine der coolsten Locations zum Bowlen in Wien ist das Plus Bowling Centre im 17. Bezirk. Es stehen zahlreiche Bahnen bereit, für Snacks und Getränke ist ebenfalls gesorgt und ab 15 € für eine Stunde könnt ihr bereits euer Können unter Beweis stellen. Ebenso ist auch das Kugeltanz im 2. Bezirk zu empfehlen.


5. Auf einen Weihnachtsmarkt gehen und Punsch trinken! Es ist gemütlich, dort Punsch zu trinken und Foilenkartoffeln zu essen.
(cp)
Foto: Pixabay
Video: Gebärdenwelt