Installationsanleitung für die DEC 112 Notruf-App

Loading the player ...
Neue App kann jetzt auf dem Smartphone installiert werden
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Seit Februar 2019 gibt es die Notruf-App DEC 112 für gehörlose Menschen und kann auf dem Smartphone installiert werden. Mit Hilfe dieser textbasierten App-Lösung können sich gehörlose Notrufende mit der Feuerwehr, Rettung, Polizei, Bergnotruf, Pannenhilfe, etc. verbinden und dort eine Alarmierung als Text senden.
Auch für hörende Menschen kann so eine textbasierte Lösung sinnvoll sein, wenn man einen Notruf unauffällig absetzen möchte und nicht sprechen kann oder möchte, um keine Aufmerksamkeit zu erregen.
Im Folgenden zeigen wir, wie man die App installieren kann.

1. Man kann die App herunterladen, indem im Google Play Store, oder bei Apple, im App Store (iOS) im Suchfeld DEC eingegeben wird. Die App kann nun installiert werden.

2. Nach der Installation müssen die persönlichen Daten eingegeben werden, damit die Notruf-Zentrale im richtigen Moment Hilfe schicken kann.

3. Anschließend muss der Account verifiziert, dh. bestätigt werden. Achtung! In der ersten Zeile „Telefon verifiziert“ soll Ja stehen, bei der Position für das GPS ebenfalls.

4. Für die Verifikation, also die Bestätigung, wird ein SMS versendet, da muss auch in der Zeile „Testnachricht erfolgreich versendet“ ein Ja stehen. Es erscheint dann ein Link, der bestätigt werden muss, dann ist die Anmeldung beendet.

5. Man wird dann auf eine Internet-Seite weitergeleitet, wo man seine Telefon-Nummer bestätigen muss. Dazu wählt man das Feld „Verifizieren“.

6. Außerdem muss man seine E-Mail-Adresse bestätigen. Dazu findet sich im Postfach der eigenen E-Mai-Adresse eine Nachricht mit einem blauen Bestätigungslink, den man anwählen muss. Achtung! Diese Nachricht kann auch im Spam-Ordner zu finden sein.

7. Man wird dann auf eine Internet-Seite weitergeleitet, wo man seine E-Mail-Adresse bestätigen muss. Dazu wählt man das Feld „Verifizieren“ um den Vorgang abzuschließen.

8. In der App kann dann der Notruf ohne Risiko getestet werden, indem man den Schalter Test wählt.

9. Wenn der testweise Verbindungsaufbau zur Notrufzentrale zustande gekommen ist, kann man ab sofort barrierefreie Notrufe absetzen.

10. Abschließend noch ein Nutzungshinweis:
Die Verwendung des DEC 112-Notrufs ist als echter Notruf zu werten. Man beauftragt im Falle eines Einsatzes eine Rettungsorganisation und wird bei missbräuchlicher Verwendung schadenersatzpflichtig.
(pb)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt