Neu: Gottesdienst in Gebärdensprache

Loading the player ...
Mitteilung der Evangelischen Pfarrgemeinde Wien: Am Sonntag Amtseinführung von Bischof Chaluplka und neue Termine
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Gott verkünden mit Händen, Augen und Herz. Diese besonderen Gottesdienste kommen ohne Orgelspiel und Gesang aus. Dafür feiern wir Gott mit Gebärden, Gebärdenliedern und visuellen Elementen. Anschließend ist Zeit für Begegnung und Austausch unter den gehörlosen Gemeindemitgliedern. Das stärkt den Zusammenhalt untereinander.
Gebärdensprache ist die Muttersprache der meisten gehörlosen Menschen und ist in Österreich seit 2005 gesetzlich als eigenständige Sprache anerkannt!
Die evangelische Gehörlosenseelsorge in Wien besteht seit etwa 1986 und geht auf Initiative des 2002 verstorbenen Pfarrers Wieland Frank zurück. Danach war Pfarrerin Manuela Briggl 17 Jahre lang engagiert für die Gehörlosenseelsorge tätig. Nun dürfen Martina & Wolfgang König diesen Dienst weiterführen und freuen sich schon sehr auf zahlreiche gehörlose Besucher.
Hier die nächsten Termine für evangelische Gottesdienste mit Gebärden:
jeweils Sonntag 15 Uhr, am 20.10. / 17.11. / 15.12. in der Johanneskirche, 23 Wien Liesing, Dr. Andreas Zailer G. 10.
Und ein Sondertermin: am Sonntag, den 13.10.2019 findet um 14 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche, am Lutherplatz 1, im 6. Bezirk die Amtseinführung von evang. Bischof Michael Chalupka mit ÖGS-Übersetzung statt.

Bitte vorher anmelden per sms unter der Nummer 069912004515.
(pb)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt