Eine Pizzeria schafft Arbeitsplätze für Gehörlose

Loading the player ...
Kette von Gehörlosenrestaurants in den USA
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Eine von gehörlosen Personen betriebene Pizzeria, ursprünglich aus San Francisco, expandiert nach Washington, D.C. Bekannt ist die Pizzeria, weil sie Arbeitsplätze für Gehörlose schafft.

Gebärdenwelt berichtete bereits über die Pizzeria namens Mozzeria. Die Pizzeria Mozzeria, die 2011 in San Francisco aufgemacht hat, wird im nächsten Frühling ein weiteres Geschäft im Osten der USA eröffnen, nämlich ganz nah der weltweit einzigen Universität für Gehörlose und Schwerhörige, die Gallaudet Universität. Eine Freude für "Gally´s" Studenten, da es sich um ein weiteres Gebärden- Restauranten in ihrer Nähe handelt.

Wie ebenfalls von Gebärdenwelt veröffentlicht wurde, eröffnete Starbucks im vergangenen Herbst seinen ersten US Signing Store, nur ein paar Häuserblocks entfernt in der 6th Street und in der H Street NE, welche ganz nah an der Gallaudet Universität liegen. Es ist Pflicht, dass alle Mitarbeiter dort die amerikanische Gebärdensprache (American Sign Language, ASL) beherrschen.

Mozzeria finanziert sich aus gemeinnützigen Mitteln, die die Gehörlosengemeinschaft unterstützen, um sich landesweit auszuweiten und dabei eine Kette von Gehörlosenrestaurants in den USA zu gründen.
(ERSR)
Foto: Mozzeria
Video: Gebärdenwelt