Instagram: Änderung zum Pride-Monat

Loading the player ...
Instagram zelebriert den Pride Month auf besondere Weise
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Was gibt es Neues zum Pride-Monat auf Instagram?
Bisher waren die Auswahlmöglichkeiten im Instagram- Profil zur Angabe des Geschlechts noch begrenzt auf "Female", "Male" oder "Prefer not to say". Doch diese Optionen treffen nicht auf jeden von uns zu! So können sich Transgender und geschlechtsneutrale Menschen in der Auswahl bislang nicht wiederfinden. Aber damit ist jetzt Schluss! Denn auf Instagram wird es künftig zusätzlich die Möglichkeit geben, die Optionen "Custom" und "Gender Noncomfirming" auszuwählen. Doch das ist nicht alles! Für die User gibt`s auch ein neues Update im Instagram-Feed und in den Stories: Die beliebtesten Hashtags der LGBTQ+ Community, zu denen unter anderen #lgbtq, #bornperfect und #equalitymatters gehören, werden in Feed-Beiträgen im Regenbogenfarbverlauf zu sehen sein und auch in den Stories soll der Kreis um das Profilbild in Regenbogenfarben erstrahlen können.
(aj)
Foto: APA/ROLAND SCHLAGER
Video: Gebärdenwelt