Caritas begrüßt Qualitätszertifikat für 24-Stunden-Betreuung

Loading the player ...
Sicher.kompetent.fair
+ - Textgröße ändern
Text drucken
„Mit einem Gütesiegel die Transparenz und Qualität in der 24-Stunden-Betreuung zu sichern ist ein wichtiger Schritt, so Caritas Präsident Michael Landau, „Verpflichtende Qualitätszertifizierung wäre notwendig.“

Mit dem Label „24 Stunden Betreuung - Sicher.kompetent.fair“ ist die Caritas mit dem Hilfswerk und der Volkshilfe bereits seit 2015 eine wirksame Selbstverpflichtung zu Qualität, Transparenz und Sicherheit eingegangen. Es sei ein gutes Beispiel für andere Vermittlungsagenturen, dies auch zu tun.

Die 24-Stunden-Betreuung ist mit zirka 5-6 Prozent nur ein Teilaspekt der mobilen Betreuung zuhause. „Wichtig ist nach Abschaffung des Pflegeregresses, dass auch die regulären mobilen Dienste für die häusliche Betreuung und Pflege in Österreich gestärkt und finanziell abgesichert werden“, so Landau weiter.

In seiner Zeitschrift „Konsument 12/2018“ bewertet der Vereins für Konsumenteninformation (VKI) das Angebot „Caritas Rundum Zuhause betreut“ mit „sehr gut“. Schon jetzt ist es möglich eine ausgezeichnete 24-Stunden-Betreuung zu bekommen.

2018 wurden mehrere Tausend Hausbesuche und Qualitätsvisiten in allen Bundesländern durchgeführt. Mehr Informationen zum Angebot gibt es hier: www.caritas-rundumbetreut.at
(ERSR)
Foto: APA
Video: Gebärdenwelt