Warum es einen Designer wie Lagerfeld nicht mehr geben wird

Loading the player ...
Die Modewelt ist komplexer geworden
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Mit ihm ging nicht der letzte ganz große Modemacher. Damit würde man zum Beispiel Giorgio Armani und Vivienne Westwood unrecht tun. Aber Karl Lagerfeld stand für einen Typus Designer, der eigentlich nur noch durch ihn lebte: Der große Meister. Das Genie. Kaiser Karl. Dass diese Spezies überholt ist, hat viele Ursachen.
So wie die Welt im Allgemeinen, ist auch die der Mode komplexer geworden. Der Designer ist nicht mehr ihr Zentrum, um den alle anderen kreisen. Mit ihm konkurrieren: Die Mega-Models wie aktuell die Hadid-Schwestern. Die Stars der Rap- und Popwelt mit eigenen Modelabels. Und jetzt auch noch die Influencer mit ihren Inszenierungen auf Instagram & Co. Alle profitieren wechselseitig voneinander und nicht immer ist eindeutig, wer von wem zuerst.
(APA)
Foto: APA
Video: APA