Mann soll Hund attackiert haben: Gehörloses Paar setzt sich zur Wehr

Loading the player ...
Das Paar ist von dem Vorfall schockiert
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Hazel Tamirez und Matt Silva, ein gehörloses Pärchen aus den USA, befanden sich mit ihren zwei Kindern und ihrem Servicehund, einer Dogge, auf einem Flug in Orlando.
Berichten zufolge beschwerte sich ein Passagier über das Tier, da es seiner Meinung nach zu viel Platz beanspruchte, und schlug den Hund mit geschlossener Faust, was dazu führte, dass er aufjaulte. Der Bericht gibt auch an, dass Tamirez, zu diesem Zeitpunkt in der 20.Schwangerschaftswoche, ebenfalls von demselben Mann in den Bauch geschlagen wurde.
Der Passagier, Tim Manly, bestreitet jedoch Tamirez geschlagen zu haben und meint er habe den Hund bloß geschubst, da seine Frau eine Allergie gegen Hunde hat.
Diese Aktion führte zu einer hitzigen Diskussion zwischen Manly und Silva. Als das Flugzeug landete, wurde der Streit am Terminal fortgeführt, Silva ist auf einem Video zusehen, in dem er Manly attackiert und ihn zu Boden ringt. Die Polizei wurde vom Flughafen Personal eingeschaltet und konnte den Streit lösen. Es wurden keine weiteren rechtlichen Schritte eingeleitet.
Tamirez meinte anschließend zu dem Vorfall: „Wir fühlen uns angewidert und enttäuscht über das Verhalten dieses Mannes gegenüber unseres Servicehund und den Angriff auf mich als schwangere Frau.“
(ep)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt