Österreich erfüllte Anti-Rassismus-Empfehlungen nicht

Loading the player ...
"prioritäre Empfehlungen" wurden nicht umgesetzt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Österreich hat die vor drei Jahren gemachte "prioritäre Empfehlungen" der Anti-Rassismus-Kommission des Europarates zur Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz bisher nicht umgesetzt. Demnach wurden die Anti-Diskriminierungs-Gesetze weder vereinheitlicht, noch wurden Behörden mit einschlägigen Zuständigkeiten zum besseren Schutz vor Rassismus und Ungleichbehandlung zusammengelegt.
(APA)
Foto: APA
Video: APA