SeniorInnen-Clubs in Österreich

Loading the player ...
Salzburg, Tirol und Oberösterreich bieten keine speziellen Clubs an
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Wir schauen uns heute die Pensionistenclubs in Österreich an, genauer gesagt solche, die gehörlosen Menschen einen Raum zum Austausch bieten. Die meisten Clubs finden sich in der Hauptstadt Wien, hier gibt es insgesamt drei Clubs, die sich an gehörlose Seniorinnen richten.
Der älteste davon ist der Club in der kleinen Pfarrgasse im 2. Bezirk, dieser wird vom Witaf und der Stadt Wien organisiert. Hier ist das Programm auf die Bedürfnisse der BesucherInnen abgestimmt, es werden Diskussionsrunden und andere Aktivitäten angeboten.
Der zweite befindet sich in der Waldgasse im 10. Bezirk, im Haus der Gehörlosen. Die beiden Klubdamen sind selbst nicht gehörlos. Hier ist das Ziel jede Person willkommen zu heißen, ob gehörlos oder hörend - alle sind herzlich willkommen.
Das neueste Angebot gibt es jeden Samstagvormittag ab 8:30 im Haus Mariahilf.
In Kärnten wird der Seniorenclub über den Kärntner Landesverband der Gehörlosenvereine organisiert. Das Versammlungslokal befindet sich in Klagenfurt.
In Vorarlberg, genauer gesagt in Dornbirn, befindet sich ebenfalls ein Senioren-Club für gehörlose Personen. Sogenannte Pensionisten-Nachmittage finden regelmäßig in den Räumlichkeiten des Vbg. Landeszentrums für Hörgeschädigte statt.
Über den Link findet ihr die Übersicht der Pensionistenclubs der Stadt Wien.
(ep)
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Video: Gebärdenwelt