BühneKunstLiteraturUnterhaltungMehr Kultur

Kurzfilmfestival dotdotdot

Loading the player ...
FREITAG IST BARRIEREFREITAG!
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Am 11. Juli 2015 startet das Open Air Kurzfilmfestival in der Josefstadt in seine erste Saison. Unter dem neuen Namen startet dotdotdot ein Nahversorgerfestival für Menschen, die Lust haben, private und politische Komfortzonen in Frage zu stellen.

Im Morsealphabet stehen drei kurze Signale (engl. dot) für den Buchstaben S wie in short bei "short film festival". dotdotdot ist ein Festival für Filme, die Raum zum Denken, Reden und Tun lassen. Jede Menge Gelegenheit dazu geben die 30 Veranstaltungen - Filmscreenings und -gespräche, Workshops und Festivalpicknicks - und die rund 160 Filme im Programm.

Barrierefreiheit ist ein zentrales Thema für dotdotdot. Der Weg zur Utopie "offenes Filmfestival" ist weit und bedingt die Umsetzung vieler inklusiver Strategien wie dem frei wählbaren Eintritt und Workshop Programm, an dem Menschen jeden Alters gemeinsam teilnehmen können. Die Festivalleitung freut sich, dass heuer in einem ersten Schritt bereits mehr als die Hälfte des Programms für Menschen mit Hörbehinderungen aufbereitet werden konnte:

An allen Freitagen sowie am Eröffnungsabend ist das Programm barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderungen - Workshops in Begleitung von KommunikationsassistentInnen (ÖGS), Filme mit HoH-Untertiteln, Filmgespräche und Podiumsdiskussionen mit Übersetzung in ÖGS.

Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei zugänglich für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Ab 19. Juni ist das Programm online zu finden, siehe Link weiter unten.
(cg)
Foto: dotdotdot.at
Video: Gebärdenwelt

Bookmark:   Facebook  delicious  digg  technorati  yahoo  meneame  Twitter  MySpace  Google Bookmarks