BühneKunstLiteraturUnterhaltungMehr Kultur

Der Pantomime und Schauspieler Kurt Eisenblätter ist mit 88 Jahren verstorben

Loading the player ...
Er durfte auf 60 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Kurt Eisenblätter kam am 3. Februar 1929 in Berlin auf die Welt. Als junger Mann schloss er die Ausbildung zum Schweißer ab, um später aber seiner Leidenschaft - dem Theater - nachzugehen. Kurt Eisenblätter machte eine steile Karriere als Pantomime und Schauspieler, als welche er insgesamt 60 Jahre Bühnenerfahrung sammeln durfte. Von 1950 bis 1959 war er Mitglied des Deutschen Gehörlosentheaters in Dortmund. Eisenblätter schlüpfte in bedeutende Rollen wie "Othello", "Faust" oder "Hamlet" und schrieb damit Gehörlosen-Theatergeschichte. Anno dazumal wurde mehr auf Pantomime und auf den mimischen Ausdruck fokussiert als auf die Gebärdensprache. Beispielsweise wurde in der Hamlet Inszenierung von 1956 kaum Gebärdensprache verwendet, sondern man nutzte Stilmittel aus Tanz und Pantomime. 1956 zog es den Schauspieler wieder nach Berlin zurück wo er schließlich die Berliner Laienspielgruppe gründete. Auch diese feierte zahlreiche internationale Erfolge.
(sb)
Foto: www.taubenschlag.de
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: