Theaterprojekt mit gehörlosen Jugendlichen

Loading the player ...
"Stadt der Affen"
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Die belgische Regisseurin Lies Pauwels bringt in der Spielzeit 2019/20 ein Theaterprojekt, mit Ensemble-Mitgliedern des Burgtheaters und gehörlosen Jugendlichen aus Wien, auf die Bühne im Kasino am Schwarzenbergplatz. In dem Projekt geht es um die Frage, wie wir Menschen miteinander kommunizieren. Das Publikum darf sich in das Leben von Menschen mit und ohne Gehör hineinfühlen.

Für dieses Projekt suchen wir nach gehörlosen Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren, die Lust haben, als Darstellerinnen und Darsteller dabei zu sein. Alle, die mitmachen wollen, sollten bereit sein, Erfahrungen im geschützten Raum einer Theaterproduktion zu machen und Lust haben auf Improvisationen, Gruppenübungen, Schauspiel mit und ohne Musik, Schauspiel mit und ohne Sprache, Schauspiel mit Bewegung und Gebärden. Aus den Improvisationen und Übungen entwickelt die Regisseurin dann gemeinsam mit ihrem Team ein Theaterstück, das am 8. Mai 2020 seine Premiere im Kasino feiert. Die beteiligten Jugendlichen werden dann gemeinsam mit den Schauspielerinnen und Schauspielern aus dem Burgtheater auf der Bühne stehen und das fertige Stück an mehreren Terminen vor Publikum spielen.

Die Proben beginnen am 6. Jänner 2020 und gehen bis zur Premiere am 8. Mai 2020. Natürlich sind die Proben vereinbar mit dem Schulbesuch und es gibt auch Erholungspausen. Die Auswahlworkshops finden vom 4. bis 7. November 2019 auf den Probebühnen des Burgtheaters statt. Wenn du zwischen 11 und 17 Jahren bist und Interesse hast im Theater mitzumachen, melde dich bis einschließlich 27. Oktober, zum Casting an. Anmeldung und weitere Informationen unter burgtheaterstudio@burgtheater.at.
(jr)
Foto: Pixabay
Video: Gebärdenwelt