Führung zum 500. Todestag Kaiser Maximilians I

Loading the player ...
Mit ÖGS-Dolmetschung
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Gehörlosen Verbandtirol bietet wieder den hörbeeinträchtigten Interessierten die Möglichkeit, bei einer Führung zum 500. Todestag Kaiser Maximilians I mit ÖGS-Gebärdensprachdolmetsch in Innsbruck dabei zu sein.

Kurz zum Thema:
Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. wird das Zeughaus selbst zum Mittelpunkt.
Anfang des 16. Jahrhunderts erbaute Kaiser Maximilian das Zeughaus.
Das Gebäude lag in sicherer Entfernung von Stadt und Residenz (Amtssitz) im Stadtteil Dreiheiligen.
Es beherbergte nicht nur das „Zeug“ (Kriegsgerät) der Kaiserarmee samt seinen berühmten Kanonen, sondern war auch Zentrum einer umfangreichen Rüstungsindustrie.
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Geschichte des Hauses und seiner Umgebung bis hin zur Gegenwart, die anlässlich des Maximilianjahres eingehend erforscht wird und besondere Einblicke bietet.

WANN?
Samstag, 13. April 2019, 11 Uhr (bitte 10 Minuten früher kommen)

WO?
Zeughaus, Zeughausgasse 1, 6020 Innsbruck

Preis?
Eintritt mit Behindertenpass gratis (Behindertenpass mitnehmen!); für Führung € 2,-
Eintritt: € 8 normal
Eintritt: € 6 ermäßigt (SeniorInnen, StudentInnen bis 27 Jahre, Ö1-Club Card, ÖBB Vorteilscard, ÖAMTC-Clubcard)
(ERSR)
Foto: BVZ
Video: Gebärdenwelt