Eröffnungsfeier „100 Jahre Frauenwahlrecht“ mit ÖGS-Dolmetsch

Loading the player ...
Hannah Boesch dolmetscht
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Vor 100 Jahren zogen Frauen erstmals in das österreichische Parlament, in Landtage und Gemeinderäte ein. Mit der Gründung der Republik 1918 ging auch die Einführung des allgemeinen, gleichen, direkten und geheimen Wahlrechts ohne Unterschied des Geschlechts einher – ein Meilenstein in der Auseinandersetzung um Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Österreich.
Zur Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Volkskunde Museum Wien am 07.03 ist ein buntes Rahmenprogramm geplant.
Neben den Reden von Bundespräsident a.D. Heinz Fischer, dem Museumsdirektor Matthias Beitl und den KuratorInnen der Ausstellung, gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung in Ruhe anzuschauen und den Abend mit Speis und Trank gemütlich ausklingen zu lassen. Für die Veranstaltung ist außerdem auch eine ÖGS-Dolmetscherin bereitgestellt.
(ep)
Foto: Kreisky-Archiv/ Volkskunde Museum Wien
Video: Gebärdenwelt