Schauspielakademie in Gebärdensprache auch in Wien

Loading the player ...
Anmeldung für die Akademie ab sofort möglich.
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Das in Österreich einzigartige Projekt bietet gehörlosen Kindern und Jugendlichen ab 11 Jahren die Möglichkeit, ihre schauspielerischen Talente zu entfalten.

Die Schauspielakademie in Gebärdensprache wird ab Mitte Februar mit einigen Kurs-Einheiten neben dem Standort in St. Pölten nun erstmals auch in Wien vertreten sein. Mit diesem Angebot soll die künstlerische und kreative Weiterentwicklung sowie auch die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Talenten gefördert werden. Der Fokus liegt hier in den Bereichen "Theaterspielen", der "Arbeit mit der Kamera" sowie im Bereich "Film". Ziel ist es auch, den Jugendlichen Mut zu machen und ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Juho Saarinen - Schauspieler, Regisseur und der bislang einzige gehörlose Tänzer in Europa, der einen Master-Studienabschluss in zeitgenössischem Tanz hat - begleitet die jungen Talente. „Ich freue mich darauf, mein Wissen in Gebärdensprache weiter zu geben und bin schon voller Tatendrang!“, sagte Saarinen in Bezug auf den baldigen Start in das neue Semester, das am 23. Februar 2019 beginnt.

Ermöglicht wird dieses Kursangebot in Wien durch eine Zusammenarbeit mit dem Verein WITAF (Wissen - Information - Tradition - Aktuelles - Forderungen von Gehörlosen für Gehörlose). Der Verein WITAF stellt im Rahmen dieser Kooperation den vereinseigenen Theatersaal zur Verfügung, der sich in der Kleinen Pfarrgasse 33 im zweiten Wiener Gemeindebezirk befindet.

Die Schauspielakademie in Gebärdensprache wird von der Musik- und Kunstschule St. Pölten angeboten. Es ist ein Projekt der Niederösterreichischen Kreativakademie und somit Teil eines weitverzweigten Netzwerkes.
Mehr Informationen dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im unten stehenden Link.
(ERSR)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt