Unermüdlicher Müdemacher: Sandmännchen wird 60 Jahre

Loading the player ...
Seit fast 60 Jahren im Dienst: Das Sandmännchen
+ - Textgröße ändern
Text drucken
„Um 18.55 Uhr kommt unser Sandmännchen und wird den kleinen Zuschauern Gute Nacht sagen.“ Mit diesen Worten wurde am 22. November 1959 der erste Auftritt des künftigen Fernsehlieblings im ostdeutschen Fernsehen angekündigt. Zum 60. Geburtstag plant der Rundfunk Berlin-Brandenburg gemeinsam mit den koproduzierenden Sendern MDR und NDR sowie weiteren Partnern ein Programm rund um das Jubiläum.
Bisher wurde rund eine Million Mal auch die barrierefreie Ausgabe des Sandmännchens mit Gebärdensprache abgerufen, die es seit April 2017 gibt. Die Beauftragte der Bundesregierung für Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, sagt dazu: „Mich freut besonders, dass beim Sandmann gehörlose Kinder und Jugendliche vor der Kamera gebärden und auch, dass das Produktionsteam gehörlos ist.“ Zudem gibt es das Sandmännchen natürlich ganz zeitgemäß auch als App für mobile Endgeräte.
Das Jubiläumsprogramm 2019 beginnt mit der Premiere der neuen, siebenteiligen Sandmannreihe vom kleinen Drachen "Kalle Kuchenzahn“ ab Freitag, den 18. Januar im Kika, MDR und RBB.
(ERSR)
Foto: noz.de
Video: Gebärdenwelt