Bürgertheater – Die Stunde da wir nichts voneinander wussten

Loading the player ...
Es handelt sich um ein besonderes Stück ohne Sprache
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der Gehörlosenverband NÖ feiert 2018 sein 60-jähriges Bestehen. Es gibt über das ganze Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen. Eine davon ist die Kooperation mit dem Bürgertheater vom Landestheater Niederösterreich. Auch dieses Jahr spielen beim Bürgertheater vom Landestheater Niederösterreich hörende und gehörlose Bürgerinnen und Bürger mit – also gelebte Inklusion.
Das Stück heißt: Die Stunde da wir nichts voneinander wussten. Es spielt auf einem Platz, an dem verschiedene Personen und Figuren vorbeikommen. Es passieren sehr lustige, eigentümliche, interessante und komische Sachen. Es besteht vor allem aus Personen, Figuren, die über die Bühne laufen, gehen, gezogen werden, usw. Es gibt eine Reisegruppe, Wanderer, einen Cowboy, und viele mehr.
Bewegte Szenen und bunte Bilder setzen sich wie ein Mosaik zusammen. Das Besondere von dem Stück ist, dass es ein Stück ohne Sprache ist! So haben hörende und gehörlose ZuschauerInnen die Möglichkeit das Stück anzuschauen.
Gespielt wird in der ehemaligen VOITHALLE in St. Pölten.

Bist Du neugierig geworden, dann sichere Dir schnell Deine Karte!
Termine für die Theatervorführungen von „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“:
Sa 12.05.2018 19:30 Premiere
Di 15.05.2018 19:30 Vorstellung
Di 29.05.2018 19:30 Vorstellung – anschließend ist ein BürgerInnengespräch mit Dolmetscher
Sa 09.06.2018 19:30 Vorstellung

Dieses Jahr gibt es für gehörlose Theaterbesucher einen Spezialpreis! Sie bezahlen 7 €.
Ab sofort können gehörlose Besucher Eintrittskarten über den Gehörlosenverband NÖ bekommen.
Fragen und Karten Bürgertheater Kontakt:
Bärbel Maria Bauer
Sms, WhatsApp: 0676 3373402
E- Mail: b.bauer@gehoerlos-noe.at
(ep)
Foto: Gabriele genannt Gabi Schoenemann / pixelio.de
Video: Gebärdenwelt