Die 2.Verleihung des Österreichischen Inklusionspreis

Loading the player ...
Bundessieger ist die Zeitung "einfach informiert"
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Zum 2. Mal prämierte die Lebenshilfe inklusive Projekte, die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft fördern.

"Mit dem Österreichischen Inklusionspreis werden Projekte von Menschen ausgezeichnet, die Inklusion in Österreich leben. Die InklusionspreisträgerInnen 2017 dienen als aktuelle Umsetzungsbeispiele für Inklusion in Österreich, die Menschen mit intellektuellen, körperlichen, psychischen oder sinnesbedingten Behinderungen ein chancengleiches Leben ermöglichen", so Präsident der Lebenshilfe Österreich Germain Weber.
Österreichischer Inklusionspreis - PreisträgerInnen 2017:

Förderpreis = Bundessieger: Österreichs erste Zeitung in einfacher Sprache – "einfach informiert" (Tirol) "einfach informiert" ist eine Zeitung, die alle 2 Monate erscheint, in einfacher und leichter Sprache mit Informationen über alltägliche Lebensbereiche, von Politik über Kultur, Sport, Wissen, etc.
Kärnten: Sport ür Starke – Sportunion Bewegungs-Projekt für Menschen mit Behinderungen und Einbindung in den Vereinssport.
Niederösterreich: Gegen Barrieren in der Welt der Computer Teilhabe an der digitalen Welt: Jeder Mensch wird auf Basis seiner individuellen Fähigkeiten am Computer geschult.
Oberösterreich: Inklusion in der Volksschule – Pestalozzischule Vöcklabruck Inklusive Volksschulklassen sowie Familienklassen (SchülerInnen unterschiedlichen Alters) fördern die Diversität und das gemeinsame Lernen.
Salzburg: Inklusive Brauchtumgruppe Jedermann-Pass Eine Krampus-Gruppe, die inklusive Freizeitaktivitäten fördert.
Steiermark: Inklusive Marktgemeinde Neudau Eine barrierefreie und inklusive Marktgemeinde realisiert verschiedene Projekte.
Tirol: Gemeinsam erfolgreich – Interspar Raus aus den Werkstätten: Menschen mit Behinderungen haben ordentliche Dienstverhältnisse. Inklusives Arbeiten und die Durchlässigkeit des Arbeitsmarktes wird gefördert.
Vorarlberg: Eine inklusive Volkshochschule in Götzis Eine Bildungseinrichtung für alle Menschen mit inklusiven Angebote für gemeinsames Lernen.
Wien: Band All Stars inclusive Menschen mit und ohne Behinderungen machen gemeinsam Musik.
Wien: Inklusive Freizeit-Begleitung von SchülerInnen mit Behinderungen Studierende begleiten Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen in der Freizeit.

Auf die Ehrenliste Oberösterreich schaffte es auch ein gebärdensprach Projekt, nämlich Gebärdensprachkurse an der Volksschule Pinsdorf. Gemeinde und Elternverein finanzieren Gebärdensprachkursen an der Volksschule Pinsdorf und ermöglichen die Inklusion von gehörlosen Menschen im Ort.
(ep)
Foto: Lebenshilfe
Video: Gebärdenwelt