1. Gehörlosen-Messe in Österreich im Gehörlosenzentrum Salzburg

Loading the player ...
Bereits bei der Eröffnung waren 100 Besucher vor Ort
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Am Samstag, 14. Oktober 2017, öffnete die erste Gehörlosen-Messe in Österreich ihre Türen.
Auf 21 Verkaufsständen gab es Produkte von Anbietern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz und Somalia. Die Veranstaltung wurde von Reinhard Grobbauer, Verband der Gehörlosenvereine im Lande Salzburg, und der Familie Jovanovic organisiert.
Die breite Produktpalette reichte von Hauben, Schmuck, Taschen oder Glaskunst über gesunde Ernährung bis zu technischen Hilfsmitteln. Unter den Ausstellern herrschte ein gute Stimmung und es fand ein reger Meinungsaustausch statt.
Bereits bei der Eröffnung um 11:00 Uhr waren über 100 Besucher vor Ort. Wegen Überfüllung konnten nicht alle auf einmal in den Saal gelassen werden.
Und so ging es den ganzen Tag weiter. Von 11:00 bis 18:00 Uhr waren geschätzte 450 Besucher zu Gast. Sowohl Familien mit Kindern als auch junge und ältere Interessierte besuchten die Messe und unterhielten sich in den Räumlichkeiten des Gehörlosenzentrums bei Essen und Trinken.
Ab 16:00 Uhr startete das Oktoberfest, bei dem ebenfalls sehr gute Stimmung herrschte. Die gemeinsame Unterhaltung ging noch weiter bis 23:00 Uhr. Da es bereits zahlreiche Wünsche für eine Wiederholung im nächsten Jahr gab und die Veranstaltung ein großer Erfolg war, wird es auch im Jahr 2018 eine Österreichische Gehörlosen-Messe geben. Voraussichtlicher Termin ist Samstag, 13. Oktober 2018.
(ep)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt