Ankündigung: A-Tag 2017

Loading the player ...
Treffpunkt für Internet-Accessibility
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der seit 2006 stattfindende A-Tag ist der Treffpunkt für Internet-Accessibility, veranstaltet vom Verein Accessible Media.

Heuer findet der A-Tag am 20. Oktober von 9:00 bis 17:00 Uhr im Catamaran des ÖGB statt. Die Teilnahme am A-Tag ist kostenlos. Es ist jedoch eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung ist natürlich generell barrierefrei mit Gebärdensprachdolmetschung.

Hochkarätige Vortragende erwarten Interessierte heuer wieder beim A-TAG 17. Folgende Vortragenden sind unter anderem bei dem Event dabei:

- Astrid Weber, verantwortlich bei Google in Kalifornien für den Bereich UX Research für Accessibility und Universal Design, wird in einer Keynote über Google Accessibility sprechen.

- Shadi Abou-Zahra - Accessibility Strategy and Technology Specialist bei WAI/W3C spricht über WCAG 2.1 bzw. 3.0

- Martin Essl, Gründer von ZeroProject, spricht über die Möglichkeiten, die in einer zunehmend vernetzten Welt für Menschen mit Behinderungen entstehen

- Gregor Demblin, Gründer und Motor von diversen Projekten wie Career Moves und myAbility, spricht über ICT und Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt

- Microsoft präsentiert uns die Anstrengungen, die unternommen werden, um Accessiblity in Ihren Produkten zu integrieren

- Weiters werden wir über Zertifizierungsbestrebungen im Bereich Accessiblity hören, Best-Practice Beispiele vorgestellt bekommen und Martin Harbacher wird uns über Empowerment durch Social Media erzählen.

Für den A-Tag kann man sich beim Link weiter unten anmelden.
(cg)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt