Quer durch das mumok

Loading the player ...
Führung in österreichischer Gebärdensprache
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Elke Schaumberger, Gebärdensprachdolmetscherin: "Die Führung heute ist in Etagen -1 im Keller und 0. In beiden Etagen können wir die Ausstellungen besichtigen. In Etage 0 kann man die Ausstellung von Martin Beck sehen. Die oberen Stockwerke kann man leider nicht besuchen, weil es einen Umbau gibt im Haus."

- Ausschnitt Führung -

Schaumberger: "Hallo! Wo sind wir hier? Wir sind im mumok, Museum für moderen Kunst in Wien. Es gibt hier ein besonderes Angebot, nämlich Führungen in Lautsprache mit ÖGS-Dolmetschung. Gehörlose Menschen können bei den Führungen teilnehmen und es ist möglich, alles barrierefrei zu verstehen. Wenn man eine Eintrittskarte kauft, ist die Führung gratis dabei. Wann? Jeden zweiten Sonntag im Monat, regelmäßig. Das Museum freut sich auf euer Kommen, herzlich willkommen!"
(cg)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt