Kren-Zwiebel-Honig-Saft bei Husten

Loading the player ...
Stärkung an den kalten Tagen
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Im Winter nimmt die Abwehrkraft bei vielen Menschen ab.
Die Tage sind kürzer, die Sonne scheint weniger, oft isst man weniger Obst und frisches Gemüse und der Stress ist gleichbleibend hoch.
Deshalb werden viele Menschen krank, haben Erkältungen oder hartnäckigen Husten. Doch es gibt viele Hausmittel, die wirken.
Zum Beispiel der Kren-Zwiebel-Honig Saft.
Zur Herstellung nimmt man 1 Esslöffel geriebenen Kren und 1 Esslöffel gehackte Zwiebel, mischt es mit 5 Esslöffel Honig und 5 Esslöffel Wasser und erhitzt das Ganze. Aber nicht zu heiß, bitte nur schmelzen. Abkühlen lassen und mehrmals täglich einen Teelöffel davon einnehmen.
Grundsätzlich gilt, wenn die Symptome der Erkältung oder des Hustens sich nicht in einer Woche bessern, sollte Sie zum Arzt gehen, oder kommen Sie zu mir in die Apotheke und lassen sich beraten.
(cp)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt