Vier von zehn verlassen Toilette ohne gewaschene Hände

Loading the player ...
Hände mit Seife waschen reduziert Infektionsrisiko
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Vier von zehn Toilettenbesuchern verlassen das stille Örtchen wieder, ohne sich die Hände mit Seife gewaschen zu haben. Den Händedesinfektions-Spender verwendet nur rund jeder Neunte. Das geht aus einem Bericht des Salzburger Hygienespezialisten Hagleitner mit Sitz in Zell am See hervor, der das Nutzerverhalten in 100 WC-Anlagen in Österreich und Deutschland analysiert hat.
In den Toiletten - 79 in Österreich und 21 in Deutschland - hat Hagleitner Lichtschranken und spezielle Seifen- und Desinfektions-Spender installiert, die jede Nutzung registrieren. Aufgezeichnet wurden die Werte im Zeitraum von 1. Jänner bis 30. April, also genau in der Jahreszeit mit den häufigsten Infektionskrankheiten. Personenbezogene Daten seien dabei nicht ermittelt worden, betonte das Unternehmen am Freitag in einer Aussendung.
(APA)
Foto: APA
Video: APA