Österreichische Eishockey-Spieler können in NHL nicht mehr gewinnen

Loading the player ...
3 Spieler aus Österreich nahmen daran teil
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Die NHL ist die beste und wichtigste Eishockey-Liga der Welt. In dieser Liga spielen auch drei Österreicher. Sie heißen Thomas Vanek, Michael Grabner und Thomas Raffl. Die 3 Spieler haben jetzt keine Chance mehr, Meister in der NHL zu werden. Sie sind nämlich mit ihren Mannschaften aus dem Play-off ausgeschieden. Am längsten im Play-off dabei war Vanek mit seiner Mannschaft Columbus Blue Jackets.

Erklärung: NHL und Play-off

NHL heißt "Nationale Hockey-Liga". Die Liga besteht aus 31 Mannschaften aus den Ländern USA und Kanada. In den Mannschaften spielen die besten Eishockey-Spieler aus der ganzen Welt. Am Anfang von der Saison spielen alle Mannschaften gegeneinander. Die 16 besten Mannschaften kommen dann in das Play-off. Im Play-off spielen jeweils 2 Mannschaften gegeneinander, nur der Sieger kommt eine Runde weiter. Zum Schluss spielen die 2 besten Mannschaften im Finale. Der Sieger von dem Finale wird Meister. Der Meister bekommt einen Pokal mit dem Namen Stanley Cup.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA