Jugend in der EU ist pro-europäischer als die Älteren

Loading the player ...
Die Umfrage wurde in 12 Ländern durchgeführt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Europas "Junge" im Alter von 14 bis 24 Jahren sind zwar pro-europäischer eingestellt als Ältere, beteiligen sich aber weniger an den EU-Wahlen. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage im Rahmen eines EU-Projektes, an dem die FH Salzburg als Partner beteiligt ist. Weiters sind junge Europäer mit dem Phänomen einer anti-demokratischen Radikalisierung stärker konfrontiert als die Älteren.
Die Umfrage unter 12.000 Personen in zwölf Ländern (Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Polen, Portugal und Tschechien) wurde im Frühjahr 2018 vom Meinungsforschungsinstitut TNS Kantar mit besonderem Blick auf Jugendliche (14 bis 24 Jahre) durchgeführt.
(APA)
Foto: APA
Video: APA