Europawahl: Was oder wer wird gewählt?

Loading the player ...
Die Mitglieder der anderen EU-Einrichtungen werden nicht direkt gewählt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Bei den Europawahlen oder EU-Wahlen werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Das Europäische Parlament ist die einzige direkt gewählte Vertretung der EU-BürgerInnen in der EU. Es setzt sich aus Abgeordneten aus allen EU-Ländern zusammen. Der Sitz des Europäischen Parlaments ist in Straßburg; weitere Standorte befinden sich in Brüssel und Luxemburg.
Es gibt sieben wichtige politische Einrichtungen in der EU.
Das Europäische Parlament ist eine der sieben wichtigsten Einrichtungen in der EU. Die Mitglieder der anderen EU-Einrichtungen werden nicht direkt gewählt, sondern von den Regierungen der einzelnen EU-Länder bestimmt:
• Der Europäische Rat setzt sich aus den Staats- und Regierungschefs der EU-Länder zusammen.
• Der Rat der Europäischen Union (kurz: Rat) setzt sich aus den MinisterInnen der EU-Länder zusammen.
• Jedes EU-Land bestimmt eine/n KommissarIn für die Europäische Kommission für fünf Jahre.
• Für den Gerichtshof der Europäischen Union arbeiten RichterInnen aus den EU-Mitgliedsländern.
• Jedes EU-Land schlägt eine/n Abgeordnete/n für den Europäischen Rechnungshof vor, der oder die von der EU für sechs Jahre ernannt wird.
• Die Europäische Zentralbank ist ein Zusammenschluss der nationalen Zentralbanken der EU-Länder.

Text: Demokratiewebstatt.at
(ep)
Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
Video: Gebärdenwelt