Mother Father Deaf Day

Loading the player ...
Kreative Aktivitäten, die Freude machen
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Jährlich am letzten Sonntag im April findet der Mother Father Deaf Day (gehörlose Mutter-Vater Tag) statt.
Es ist der Tag, der bezeichnet, dass CODAs (Children of Deaf Adults = Kinder gehörlose Erwachsener) auf der ganzen Welt ihre gehörlosen Eltern preisen und feiern. Denn CODAs feiern das einzigartige Erbe und die multikulturelle Identität als erwachsene, hörende Individuen mit gehörlosen Eltern.

Dafür gibt es Ideen und diverse Aktivitäten, um den MFD-Tag zu feiern:

- Teilen Sie Familienfotos
- Präsentieren und Verwenden der Konferenz-T-Shirts, Tassen, Jahrbücher usw.
- Zeigen Sie eine Sammlung von Büchern und Filmen über Codas bzw. geschrieben/kreiert von Codas
- Organisieren Sie eine Podiumsdiskussion zum Thema "Was bedeutet CODA für mich?"
- Sehen Sie sich ein Video oder eine DVD an, die von Codas oder über Codas erstellt wurde
- Teilen Sie lustige Erfahrungen darüber, ein Coda zu sein, gehörlose Eltern zu haben oder mit hörenden Menschen zu tun zu haben, die Ihre Familie nicht verstanden haben
- Gebärden Sie als Coda ein Lied
- Teilen Sie der Gruppe mit, warum Sie stolz sind, ein Coda zu sein
- Lassen Sie gehörlose Eltern von ihren Erlebnissen berichten, hörende Kinder zu erziehen
- Bringen Sie ein Potluck-Gericht (Essen, dass ein Gast zu einer Mahlzeit mitnimmt) mit, das bei der Familie beliebt war.
- Malen Sie ein Bild oder machen Sie eine Collage darüber, ein Coda zu sein
- Machen Sie Karten für den Mutter-Vater-Gehörlosen-Tag, um sie an gehörlose Eltern zu übergeben


(Quelle: Coda-international.org)
(ERSR)
Foto: KODAheart
Video: Gebärdenwelt