Selbstgemachte Windlichter

Loading the player ...
Wer mag kann noch einen Faden um das Glas binden
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der Herbst ist bekannt für Wind, Regen und kaltes Wetter.
Wir zeigen euch heute wie man sich totz des Wetters ganz einfach die gemütliche Herbststimmung nachhause holen kann.

Was ihr dazu braucht:

- ein paar saubere, leere Einmachgläser
- Alleskleber oder auch Leim
- einen Pinsel
- ein paar schöne Herbstblätter
- eventuell Faden oder Schnur
- evtl. Einweghandschuhe und eine Zeitung als Unterlage
- Teelichter

Gebt darauf Acht, dass die Gläser richtig sauber und fettfrei sind, damit die Blätter besser kleben.
Danach die Stiele der Blätter entfernen und anschließend ein Blatt nach dem anderen mit dem Kleber bestreichen und auf das Glas drücken.
Sobald die Blätter auf dem Glas sind, kann zur Sicherheit noch eine Schicht Kleber über die Blätter gepinselt werden.
Abschließend das Glas trocknen lassen und schon ist das herbstliche Windlicht fertig.
(ep)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt