Ostern: Wo kommt der Name her?

Loading the player ...
Früher brachte der Hahn zu Ostern die Eier
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Ganz klar ist der Ursprung des Namens nicht. Man geht aber davon aus, dass das Wort Ostern entweder von der angelsächsischen Frühlingsgöttin „Eostre“ abgeleitet wurde oder der Name dem heidnischen Ostara-Fest entstammt. Ostara ist der altgermanische Name der Göttin der Fruchtbarkeit, was auch die Eier und den Hasen erklären könnte. Es war früher üblich Götinnen der Fruchtbarkeit mit Hasen oder Eiern dazustellen. In Österreich brachte früher übrigens nicht der Osterhase die Eier, sondern ein Hahn.
(ep)
Foto: gänseblümchen / pixelio.de
Video: Gebärdenwelt